08.12.2002 17:22 |

Östersund

Österreicher weit abgeschlagen

Der vierfache Olympiasieger Ole Einar Björndalen hat am Sonntag im schwedischen Östersund beim Weltcup-Verfolgungsrennen über 12,5 km seinen ersten Saisonsieg gefeiert.
Der Norweger hatte im Ziel 29 Sekunden Vorsprungauf den Franzosen Raphael Poiree, Platz drei ging an den NorwegerEgil Gjelland ( - 37,1 Sekunden).
 
Österreicher weit abgeschlagen
Die Österreicher landeten im geschlagenen Feld.Ludwig Gredler, Zehnter im Sprint, kam als bester ÖSV-Läuferauf Rang 22 und vergab wieder einmal beim Schießen eineTop-Platzierung. Gredler musste sieben Mal in die Strafrunde undlief mit 1:40,5 Minuten Rückstand unmittelbar hinter FrodeAndresen ins Ziel. Der Sprint-Sieger aus Norwegen fiel mit achtFehlschüssen auf Platz 21 zurück.
 
Wolfgang Perner (44. mit sechs Strafrunden), DanielMesotitsch (45. mit zwei Runden) und Christoph Sumann (49. mitdrei Fehlern) büßten jeweils über drei Minutenauf den Sieger ein.
 
Wilhelm gewinnt 10-km-Verfolgung
Sprint-Olympiasiegerin Kati Wilhelm setzte sich beiden Damen durch. In dem 10-km-Rennen stürmte die Deutschevom fünften Startplatz nach dem 7,5-km-Sprint am Donnerstagan die Spitze und hatte im Ziel 16,1 Sekunden Vorsprung auf dierussische Sprint-Siegerin Olga Saizewa. Rang drei ging durch KatjaBeer (+ 25,5 Sekunden) ebenfalls an Deutschland.
 
Sprung landete auf Platz 23
Anna Sprung, die einzige Österreicherin im Feld,konnte sich nicht verbessern und landete wie schon am Donnerstagauf Platz 23 (+ 3:42,9). Die Ramsauerin hatte sich nach drei fehlerfreienSchießen bereits auf Rang 13 vorgekämpft, im abschließendenSchießen vergab sie mit drei Fehlern allerdings einen Spitzenplatz.
 
 
Herren - 12,5-km-Verfolgung:
 
1. Ole-Einar Björndalen NOR 35:46,4
2. Raphale Poiree FRA + 29,0
3. Egil Gjelland NOR 37,1
4. Ilmars Bricis LAT 38,2
5. Wjatscheslaw Derkatsch UKR 38,8
6. Ferreol Cannard FRA 39,1
7. Wladimir Dratschew BLR 58,2
8. Sergej Tschepikow RUS 1:04,5
9. Ricco Gross GER 1:04,6
10. Sergej Roschkow RUS 1:04,8
22. Ludwig Gredler AUT 1:40,5
44. Wolfgang Perner AUT 3:17,8
45. Daniel Mesotitsch AUT 3:18,0
49. Christoph Sumann AUT 3:33,9
 
Damen - 10-km-Verfolgung:
 
1. Kati Wilhelm GER 32:55,8
2. Olga Saizewa RUS + 16,1
3. Katja Beer GER 25,5
4. Sylvie Becaert FRA 32,5
5. Olga Pylewa RUS 50,0
6. Olena Zubrilowa BLR 1:06,3
23. Anna Sprung AUT 3:42,9
Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten