OP-Saal verlassen

Skandalarzt nach Einigung „zufrieden mit Lösung“

Eine überraschende Einigung gibt’s in der Schlammschlacht rund um jenen Oberarzt, der während einer laufenden OP an einen Assistenzarzt übergeben und die Kepler Uniklinik verlassen hatte. Der Patient starb. Der Arzt wurde entlassen, wollte dagegen vorgehen. Am Abend vor dem Prozess gab’s ein klärendes Gespräch  ...

Im Interview mit der „Krone“ am 22. Mai sagte der betroffene Herzchirurg, dass er die Entlassung nicht akzeptiere und weiter am Kepler Uniklinikum arbeiten wolle. Am Mittwoch sollte es dann so weit sein: der erste Prozesstag. Daraus wurde aber doch nichts. Wenige Stunden vor der Verhandlung einigten sich sein Linzer Anwalt Klaus Dorninger und die Leitung des Kepler Uniklinikums darauf, das Dienstverhältnis einvernehmlich zu beenden.

Stillschweigen vereinbart
Laut oö. Gesundheitsholding habe man sich „aufgrund der langjährigen, verdienstvollen Tätigkeit des Oberarztes in der Krankenanstalt und der letztendlich gegebenen Einsicht, dass er während der Herzoperation die Krankenanstalt nicht hätte verlassen dürfen“ geeinigt. Anwalt Dorninger dazu: „Mein Mandant ist zufrieden mit dieser Lösung. Weitere Details darf ich leider nicht sagen, da wir mit dem KUK Stillschweigen vereinbart haben.“ Der Oberarzt sagte damals: „Ich hätte nicht weggehen sollen, auch wenn der Tod des Patienten mit meiner Abwesenheit nichts zu tun hat. Die Operation ist völlig glatt verlaufen.“

Zitat Icon

Weitere Details darf ich leider nicht sagen, da wir mit dem KUK Stillschweigen vereinbart haben.

Anwalt Klaus Dorninger

Mehrere Jobangebote
Die Ermittlungen der Linzer Staatsanwaltschaft laufen weiter: „Das fertige Obduktionsgutachten und der Abschlussbericht der Polizei liegen noch nicht vor“, so Sprecher Reinhard Steiner. Dorninger zur Zukunft des Arztes: „Mein Mandant hat bereits zahlreiche Angebote anderer Krankenhäuser vorliegen. Aus Oberösterreich, aber auch aus anderen Bundesländern und aus dem Ausland.“

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol