17.06.2020 09:22 |

Corona-Pandemie

Australien wohl bis 2021 für Ausländer geschlossen

Aufgrund der nach wie vor weltweit steigenden Corona-Zahlen wird Australien seine Grenzen für ausländische Reisende wahrscheinlich nicht vor kommendem Jahr öffnen. Geprüft werde aber eine Lockerung der Einreisevorgaben für Studenten und andere Langzeitbesucher, sagte Handelsminister Simon Birmingham.

Seit 20. März gilt ein generelles Einreiseverbot nach Australien, von dem lediglich australische Staatsbürger, Menschen mit einer gültigen Daueraufenthaltsberechtigung sowie deren jeweilige Familienangehörige ausgenommen sind. Einreisende müssen sich in eine 14-tätige Quarantäne in einer behördlich vorgegebenen Unterkunft, etwa einem Hotel, am Ankunftsort begeben. Österreich stuft Australien zwar aktuell nicht als Risikoland ein, es gilt aber nach wie vor eine internationale Reisewarnung.

Zuletzt hatte man in Australien damit gerechnet, dass das Land bis Juli weitgehend Corona-frei sein werde. Man habe gehofft, dass dies bis Juni oder Juli erreicht sein werde, sagt der führende Virologe Bill Rawlinson in New South Wales. „Also sind wir ziemlich auf Kurs.“ Zuvor hatte sich das benachbarte Neuseeland für Coronavirus-frei erklärt, dort wurden allerdings jetzt wieder zwei Menschen positiv getestet. Sie waren zuvor in Großbritannien gewesen.

Australien lockert Bestimmungen
In Australien wollte man unterdessen damit beginnen, die Corona-Beschränkungen zu lockern. So sollen ab Juli wieder Zuschauer in bestimmten Sportstadien zugelassen werden. Sportveranstaltungen wie etwa die Rugby-Liga sind seit Mai wieder erlaubt, die Spiele finden aber vor leeren Rängen statt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.