Start mit Kroatien

Beim Linzer Sommerflugplan ist Land in Sicht

600 Millionen Euro erhält die Austrian Airlines, die damit gerettet ist. „Ein sehr gelungenes Paket“, urteilt Norbert Draskovits, Geschäftsführer des Linz-Airport. Lufthansa und Austrian verbinden ja Hörsching mit Frankfurt und Düsseldorf.

Ende Juni könnte eine Verbindung nach Kroatien aufgenommen werden, mit Beginn der Sommerferien sollen griechische Destinationen wie Kreta und Rhodos von Hörsching aus angeflogen werden. „Das Sommerprogramm konkretisiert sich, es gibt intensive Gespräche mit den Veranstaltern, die ja für die Flüge das Risiko tragen“, sagt Norbert Draskovits, Geschäftsführer des Linz-Airport.

Deutschland als Drehkreuz
Mit der Wiederaufnahme der Düsseldorf- und Frankfurt-Flüge durch Lufthansa und Austrian rechnet Draskovits im September: „Für unsere Passagiere sind beide Ziele als Drehkreuz für andere Destinationen ganz wichtig - vorwiegend in Europa und Asien.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.