31.05.2020 16:55 |

C11 im Einsatz

Bergrettung versorgte schwer verletzte Wanderin

Zu einem schwierigen Einsatz wurde die Bergrettung Klagenfurt am Sonntag nach Eberstein gerufen: Eine Wanderin aus Graz rutschte im steilen Gelände aus und verletzte sich schwer am linken Knöchel.

Der Einsatzort lag in sehr steilem und dicht bewaldeten Gebiet - deshalb konnten die EInsatzkräfte der Bergrettung die verletzte Frau (57) nicht mittels Tau bergen. Stattdessen stiegen die Bergretter zu ihr auf, versorgten sie und trugen sie dann mittels Rettungstrage rund 100 Meter nach oben. Dort konnte sie dem Team des Rettungshubschraubers Christophorus 11 übergeben werden.

Im Einsatz standen neben der Bergrettung Klagenfurt auch die Polizei Klein St. Paul, das Team des Rettungswagens 409 und das Team des Rettungshubschraubers Christophorus 11.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.