Hass im Netz

Opernstar Ushakova: „Ich wollte nicht mehr leben“

Mit der Kampagne #unhatehuman möchte Fotograf Andreas Hochgerner auf Hass in Netz aufmerksam machen. Opernsängerin Natalia Ushakova ist eines der vielen prominenten Gesichtern, die er dafür fotografierte. Im Interview mit Adabei-TV erzählt Ushakova offen über Hass-Kommentare, was diese in ihr ausgelöst haben und wie sie gegen Hass im Netz mit Liebe und Offenheit umzugehen gelernt hat.

Wenn Sie Hilfe benötigen oder anonym Ihre Sorgen teilen möchten, rufen Sie unter der gebührenfreien Telefonnummer 142 an. Hilfsangebote für Personen mit Suizidgedanken und deren Angehörige bietet auch das Suizidpräventionsportal des Gesundheitsministeriums: Hier finden sich Kontaktdaten von Hilfseinrichtungen in Österreich. Sprechen Sie in einer verzweifelten Lebenssituation mit anderen Menschen darüber. #gemeinsamstatteinsam

Alle anzeigen