21.05.2020 12:00 |

Noch bis Ende Juni:

Villacher Putzaktion für Wald und Flur

Ausgemusterte Kleiderschränke, zu Stein gewordene Betonsäcke oder alte Fahrräder: 18 Tonnen Müll wurden im Vorjahr von Freiwilligen in Villachs Natur gesammelt. Seit wenigen Tagen machen sich die Trupps wieder auf, um Wald und Flur zu reinigen.

Die Corona-Pandemie und deren Maßnahmen führten dazu, dass die jährliche Villacher Flurreinigungsaktion verschoben werden musste. Seit wenigen Tagen sind erste Freiwillige jedoch wieder unterwegs, um Erholungsgebiete und Wege von Unrat zu befreien.

„Besonders rund um den Grünsee wird gerne illegal Müll abgelagert. Ich appelliere eindringlich, das Altstoffsammelzentrum zu nutzen und den Unrat nicht in der Natur zu entsorgen“, so Stadtrat Erwin Baumann.

Infos und Hilfe im Magistrat
Bei der Abteilung für Natur und Umweltschutz im Magistrat Villach können Handschuhe und Müllsäcke bezogen werden. Infos zur Flurreinigung unter: 04242 205 2412

Katrin Fister
Katrin Fister
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.