Coronavirus in OÖ:

Am „Zwickeltag“ haben 865 Schulen in OÖ offen

Morgen, Freitag, ist der erste Zwickeltag, an dem viele Schulen in OÖ offen stehen. Die Lehrer und Schüler kommen freiwillig. Einige Schulen gönnen Eltern und Schülern Ruhe.

Anfang Mai sorgte Bildungsminister Heinz Faßmann unter Lehrern kurz für Verwirrung. Er kündigte an, dass an Zwickeltagen, auch „Fenstertage“ genannt, unterrichtet werden soll. Die Lehrergewerkschaft vermutete zuerst Gesetzesbruch, immerhin werden unterrichtsfreie Zwickeltage schulautonom und gemeinsam von Leitern, Lehrern, Eltern, Schülern beschlossen. Faßmann betonte aber die „Freiwilligkeit“ und so steht morgen Freitag der erste Zwickeltag mit Schulbetrieb vor der Tür.

Fest steht: In Oberösterreich haben 865 Schulen an beiden Zwickeltagen – die Freitage 22. Mai und 12. Juni – offen. Das sind mehr als 80 Prozent der Schulen in den betroffenen Schulformen. Lediglich 52 haben morgen keinen Betrieb, 37 haben an einem von beiden Tagen offen. Gründe dahinter sind vielfältig, wie die „Krone“ erfährt.

Später Schulstart
„Wir haben Unterricht, weil der Minister das gesagt hat“, betont Edith Stieglbauer, VS-Direktorin in Ort im Innkreis. Es passt sowieso gut, diese VS hat sich nämlich für Blockbetrieb entschieden: „Die zweite Schülergruppe hat am Freitag ihren ersten Schultag“, erklärt Stieglbauer. Diese hätte sonst in dieser Woche noch gar nicht Unterricht gehabt.

Bedarf abgefragt
In der VS 50 in Linz läuft es dagegen anders. „Die Betreuungsgruppe vor Schulstart war nie groß, das hat mich zum Nachdenken gebracht“, sagt Leiterin Gabriele Kanakis. Sie fragte den Betreuungsbedarf bei den Eltern ab, lediglich zwei Kinder brauchen ihn: „Der Hort nebenan hat offen“, räumt Kanakis ein. Vor allem Eltern sehnen sich nach „Ruhe von der Schule“, denn: „Im Homeschooling ist von allen Beteiligten viel geleistet worden.“ Hier ist also Pause.
Doris Kainerstorfer, Leiterin einer NMS in Wels: „Ich habe die Lehrer gefragt, ob jemand freiwillig unterrichten will - alle haben ,Ja‘ gesagt.“ Darum ist morgen Schule: „Alle sind gierig auf Unterricht!“

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.