20-Jähriger geschnappt

Blutverschmierter Einbrecher wollte nur Schokolade

Nur auf Schoko-Artikel hatte es ein 20-Jähriger bei einem Einbruch in Grein in Oberösterreich abgesehen. Er stellte sich dabei aber so ungeschickt an, dass er Nachbarn durch den Lärm alarmierte und dann der Polizei blutverschmiert in die Arme lief. Die süße Beute wurde sichergestellt.

Ein 20-Jähriger warf um 22 Uhr in Grein zwei faustgroße Steine durch die Auslagescheibe eines Einkaufsmarktes, um in das Geschäft gelangen zu können.

Glassplitter in Jacke
Durch den verursachten Lärm wurde eine Nachbarin auf den Einbruch aufmerksam und verständigte die Polizei. Nachdem die Außendienststreife „Perg 3“ und die Außendienststreife „Grein 1“ am Tatort angekommen waren, konnten die Polizeibeamten im Zuge der Fahndung in Tatortnähe den Täter blutverschmiert und teilweise noch mit Glassplittern an der Jacke antreffen.

Zu Beutelager geführt
Der 20-Jährige gestand noch vor Ort den Einbruchsdiebstahl, woraufhin die Beamten die Festnahme aussprachen. Nach der Vernehmung führte der Mann die Polizisten zu den erbeuteten Gegenständen, die er im Bereich des Bahnhofs versteckt hatte. Dabei handelte es sich um mehrere Packungen Süßigkeiten im Wert von etwa 50 Euro. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Der 20-Jährige wurde bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.