17.05.2020 06:00 |

Kritiker empört

Straches Generalsekretär postet stolz Grapsch-Foto

Als Generalsekretär einer Partei muss man alles fest im Griff haben – aber so ist das bestimmt nicht gemeint. Heinz-Christian Straches neue rechte Hand für Wien hat zumindest auf diesem Foto keine mehr frei: Christian Höbart als Busengrapscher in freier Natur. Kritiker zweifeln jetzt das Frauenbild des Politikers an.

Straches Ibiza-Brunftschrei über die Oligarchin - „Bist du deppert, die ist schoarf!“ - legt die Frauenbild-Latte auch in seiner neuen Partei natürlich nicht besonders hoch, Höbart ist dennoch ein Niveaulimbo gelungen.

„Furchtbares Frauenbild“
Bei einer Wanderung im Palfauer Wasserloch in der Steiermark legte Hörbart eine Pause ein, um die sekundären Geschlechtsmerkmale einer Frau durchzukneten. Das Foto stellte er stolz auf Facebook. Ein Fan schrieb: „Am Busen der Natur!“ Kritiker - und die gibt es nach einer Parteiabspaltung viele - werfen Höbart nun in mehreren Mails an die „Krone“ ein „furchtbares Frauenbild“ vor.

Zitat Icon

Wir haben uns nur eine Gaude gemacht, das sieht man ja auch an ihrem Gesichtsausdruck.

Christian Hörbart über das pikante Foto

Der „HC-Generalsekretär“ kann die Aufregung nicht verstehen: „Das auf dem Foto ist natürlich meine Verlobte. Wir haben uns nur eine Gaude gemacht, das sieht man ja auch an ihrem Gesichtsausdruck.“ Über sein Frauenbild müsse man sich keine Sorgen machen. Völlig richtig stellt er klar: „Es gibt Männer und Frauen.“ Und: „Ich respektiere Frauen vollends als Frauen. Und Männer als Männer.“

Michael Pommer und Christoph Budin, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Die Kommentarfunktion ist aktuell geschlossen.

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.