Wegen Coronakrise

FACC startet ein 15-Millionen-Euro-Sparprogramm

Kaum noch Flüge, viele Flugzeuge, die am Boden bleiben - das Bild, das Flughäfen derzeit prägt und bei den Fluglinien für Turbulenzen sorgt, trübt auch das Bild bei der FACC. Der Flugzeugteilehersteller aus dem Innviertel setzte deshalb nun wegen der Coronakrise ein Sparprogramm in Höhe von 15 Millionen Euro auf.

„Wir können je nach globaler Entwicklung der Lage schnell und entschlossen handeln“, sagt FACC-Chef Robert Machtlinger. Mit einem bereits vor der Corona-Krise gestarteten Kostensenkungsprogramm schuf sich der Flugzeugteilehersteller aus dem Innviertel eine gute Basis, die in der für die Luftfahrt so schwierigen Situation nun notwendig ist.

Entwicklungsprojekte laufen voll
Die Folgen bei der FACC? Während bei den Entwicklungsprojekten Vollgas gegeben wird, befinden sich die Werke in Österreich in Kurzarbeit. Ein Sparprogramm in Höhe von 15 Millionen Euro wurde aufgesetzt. Machtlinger: „Ziel muss es sein, die Industrie weltweit rasch wieder zum Laufen zu bringen.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.