11.05.2020 08:19 |

Inniges Verhältnis

Michelle Hunziker: Sex-Gespräche mit Aurora

Zum Muttertag hat Michelle Hunziker über ihr „sehr besonderes“ Verhältnis mit Tochter Aurora gesprochen und dabei nicht nur verraten, was sie beide verbindet, sondern auch, dass sie selbst vor heiklen Dingen wie Gesprächen über Sex keinen Halt machen.

Michelle Hunziker und ihre 23-jährige Tochter Aurora, die aus ihrer Ehe mit Eros Ramazzotti stammt, sind wie Pech und Schwefel. Momentan wohnen die beiden sogar wieder zusammen - gemeinsam mit Michelles Partner Tomaso Trussardi und ihren Kindern Sole (6) und Celeste (5) sowie Auroras Freund Goffredo Cerza. Die Beziehung des Mutter-Tochter-Gespanns könnte heute nicht inniger sein.

„Meine Mutter hat alles richtig gemacht. Sie hat mir sehr viel beigebracht, vor allem, wie ich als Tochter damit umgehe, mit einer so berühmten und schönen Mutter aufzuwachsen. Das hätte auch in einer Art Konkurrenzkampf enden können“, berichtete Aurora im Gespräch mit „Gala“. „Mein Vater hat natürlich auch eine große Rolle bei meiner Erziehung gespielt. Aber ich bin glücklich darüber, dass ich eine so junge Mutter habe. Wir können über alles reden.“

Das sei jedoch nicht immer so gewesen. „Als Teenager war ich ab und zu ein Miststück“, gibt die hübsche Brünette zu. Im Alter von 17 bis 19 habe sie ihre rebellische Phase erlebt. „Ich war immer sehr streng mit Auri. Sie durfte mit 16 noch nicht in die Disco. Natürlich hat man dann eine total stinkige Tochter zu Hause sitzen. Doch da muss man als Mutter durch“, enthüllte Michelle Hunziker. Trotzdem sei es ihr stets wichtig gewesen, sich nicht zu autoritär zu geben. „Ich wollte nie eine perfekte Mutter sein. Kinder sollten auch wissen, dass Mütter nicht perfekt sein müssen“, so die TV-Schönheit.

Sogar über das Thema Sex reden Mutter und Tochter offen - zumindest so halbwegs. „Also, vielleicht rede ich nicht unbedingt über mein Sexleben. Aber Aurora über ihres“, verrät Michelle. Dabei würde diese das völlig „okay“ finden: „Jeder hat Sex, es ist doch etwas ganz Normales.“ Die 43-Jährige sieht hier dagegen eine Grenze. „Ich bin deine Mutter, und es gibt Dinge, die du als Tochter nicht unbedingt über deine Mutter wissen musst“, erklärt sie.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.