30.04.2020 12:32 |

Ups, peinlich!

Kylie Jenner: Fans lachen über Photoshop-Panne

Dass auf Instagram gerne mal mit Filtern und Photoshop getrickst wird, ist längst kein Geheimnis mehr. Nur bei der Schwindelei erwischen lassen sollte man sich besser nicht. Denn sonst gibt‘s ganz schön viel Spott und Häme von den Fans - wie jetzt auch Kylie Jenner erfahren musste.

Kylie Jenners makellose Bikini-Kurven sind wohl nicht ganz so gottgegeben, wie uns die 22-Jährige auf Instagram gerne weismachen würde. Das beweisen Fotos, die die Selfmade-Milliardärin dieser Tage veröffentlichte. Zu sehen ist das Kardashian-Küken am - zugegeben recht eindrucksvollen - Pool ihrer 37-Millionen-Dollar-Villa in Holmby Hills. Und das in einem Bikini, der knapper bemessen kaum sein könnte.

Doch auch wenn die Fans normalerweise nur Augen für den Pracht-Body ihres Idols haben, dieses Mal fesselte dann doch ein anderes Detail am Bild die Aufmerksamkeit der meisten. Denn Kurven hat auf einem der Schnappschüsse nicht nur Kylie, sondern auch der Beckenrand des Bassins. Da ist bei der Nachbearbeitung des Bikini-Pics wohl etwas gehörig in die Hose gegangen!

„Bilder bearbeiten musst du noch üben“ oder „Ach Kylie, du bist wirklich schlecht in Photoshop“, witzelten die Fans sogleich los und hielten den Schnappschuss - als hätten sie es geahnt - gleich für die Ewigkeit fest.

Denn schwupps, nur kurze Zeit später hatte die Schwester von Kim Kardashian das Foto auch schon gegen eine andere Version ausgetauscht, auf der sie die Delle in der Beckenumrandung einfach weggeschnitten hatte. Manche Sachen sind dann selbst einem Internet-Profi wie Kylie Jenner einfach nur peinlich ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.