29.04.2020 10:41 |

Sorge um Emily

Bibi Claßen: Ihre Tochter musste operiert werden

Vor fünf Wochen ist YouTube-Star Bibi Claßen erneut Mama geworden. Jetzt der Schock: Töchterl Emily musste wegen eines Leistenbruchs operiert werden.

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Julian zieht Bibi Claßen den kleinen Lio groß, vor wenigen Wochen krönte Töchterl Emily das Glück der beiden Netz-Berühmtheiten. Doch nun musste die 27-Jährige um ihre neugeborene Tochter bangen. Wegen eines Leistenbruchs musste das fünf Wochen alte Mäderl operiert werden.

Auf Instagram schilderte Bibi ihren Fans, sie sei ihrer Emily nicht von der Seite gewichen. „Die kleine Maus war ganz tapfer“, erklärte sie stolz und verriet, dass sie schon wieder aufatmen könnten: „Ihr geht es schon viel besser.“

Schon vor der Geburt von Emily musste das Paar sich mit einigen Sorgen herumschlagen. Lange war nämlich nicht sicher, ob Julian aufgrund der Corona-Situation überhaupt mit in den Kreißsaal darf. Die Blondine erklärte in einem YouTube-Video besorgt: „Jetzt ist es hier und da schon verboten oder nicht gerne gesehen, dass Männer mit in den Kreißsaal kommen. Da macht man sich schon Gedanken.“ Über die Vorstellung, das Baby alleine entbinden zu müssen, verriet Bibi: „Das wäre eine Horrorvorstellung. Ich glaube, jede Frau, die schon mal eine Geburt erlebt hat, die kann das nachvollziehen. Das ist eine Situation, wo man nicht alleine sein will!“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.