Mord in Kronstorf

„Keine Schande, wenn Fremder den Hof übernimmt“

Der Mord von Kronstorf: Der Bauer (46) erschoss seine Mutter, weil sie ihn damit nervte, dass er keine Frau für den Hof gefunden hatte. Die Hofübergabe ist seit Jahrzehnten ein Dauerproblem. Der Verein „Perspektive Landwirtschaft“ bietet als Lösung Hofübernahmen durch Fremde, so Obmann Manuel Bornbaum (31).

„OÖ Krone“: Der Mord von Kronstorf erschüttert auch, weil solche familiären Sackgassen in der Landwirtschaft leider sehr verbreitet sind.

Manuel Bornbaum:Seit 1995 mussten rund 40 Prozent der heimischen Höfe ihren Betrieb aufgeben. Das hat teils wirtschaftliche Gründe, aber wesentlich ist auch, dass niemand aus der Familie den Hof weiterführen möchte. Manchmal gibt es gar keine Kinder, die den Hof übernehmen könnten. Generell ist die Hofübergabe das Schwerste.

Der Verein „Perspektive Landwirtschaft“ hat deshalb eine Plattform gegründet.

Wir waren Agarstudenten auf der BOKU und haben gemerket, dass viele von uns gar keinen Hof zuhause haben. Gleichzeitig gibt es immer mehr leerstehende Höfe. Deshalb haben wir vor fünf Jahren unsere Plattform gegründet, um Leute,die einen Hof suchen, mit jenen zu vernetzten, die einen abgeben wollen. Wir machen aber auch in jedem Bundesland zwei Mal im Jahr einen Stammtisch mit einer Art Speeddating.

Oft tun sich Bauern schwer, den eigenen Betrieb zu übergeben. Und dann an Fremde?

Es ist keine Schande, wenn die Übergabe nicht in der Familie möglich ist. Da muss man umdenken.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.