23.04.2020 17:38 |

Ab nächster Woche

Geschäfte in Kroatien dürfen schrittweise öffnen

Auch Kroatien lockert in wenigen Tagen die Einschränkungen, die wegen der Coronavirus-Pandemie verhängt worden sind. Ab nächster Woche dürfen Geschäfte wieder öffnen, die sich nicht in einem Einkaufszentrum befinden, sowie Dienstleistungsbetriebe, die ohne engen Kundenkontakt auskommen. Eine Woche später sollen dann Friseure und Kosmetiksalons nachziehen dürfen.

Ministerpräsident Andrej Plenkovic informierte die Bevölkerung am Donnerstag über die geplanten Lockerungen. Am 11. Mai werden Kindertagesstätten und Volksschulen wieder den Betrieb aufnehmen. Einkaufszentren dürfen ab diesem Stichtag ebenfalls ihre Pforten offen. Gaststätten dürfen aufsperren, wenn sie ihre Kunden ausschließlich im Freien bedienen.

Bereits ab nächster Woche wird der öffentliche Verkehr in Städten wieder aufgenommen. Ab. 2. Mai sind auch wieder religiöse Versammlungen in dem stark katholisch geprägten erlaubt, wenn auch unter Einschränkungen. Ab 11. Mai sollen allgemeine Versammlungen bis zu zehn Personen gestattet werden. Der regionale öffentliche Verkehr nimmt wie der Flugverkehr innerhalb Kroatiens seinen Betrieb auf.

Für Urlauber aus dem Ausland noch keine Lösung präsentiert
Für die Öffnung der Grenzen, um Urlauber wieder ins Land zu lassen, gibt es dagegen noch keinen konkreten Plan. „Wir werden mit unseren Partnern in Europa eine Lösung finden“, versprach Plenkovic. Zuletzt war von einem „Tourismuskorridor“ die Rede, für den es Gespräche mit Tschechien gibt. Dieses Modell könnte für andere Staaten mit wenig Coronavirus-Fällen, wie Österreich gelten, wurde in Aussicht gestellt.

Kroatien verzeichnete bei rund vier Millionen Einwohnern bislang etwas weniger als 2000 Infizierte. 48 Menschen starben nach einer Ansteckung mit SARS-CoV-2. Das EU-Mitglied gab eine Reproduktionszahl von 0,8 an - das bedeutet, dass ein Infizierter im Schnitt weniger als einen anderen Menschen mit dem Erreger ansteckt.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).