Aus 17. Jahrhundert

In einer Baugrube stieß man auf Sensationsfund

Archäologen der neuen OÖ Landes-Kultur GmbH jubeln: In Litzlberg bei Seewalchen am Attersee grub man Knochen, Textilien und Beigaben in einem Metallsarg aus. Doch wer liegt darin? Nach und nach lüftet sich das Geheimnis.

Wie im Krimi: Als Bagger den Keller für einen Wohnbau in Litzlberg aushoben, kam ein altes Grab zu Tage, darin menschliche Knochen. „Man rief die Kriminalpolizei, wir kamen später dazu“, erzählt Landesarchäologe Stefan Traxler der „Krone“.

Erste Ergebnisse
Im Metallsarg blieben Textilien aus dem 17. Jhdt. erhalten. Sie gehörten vermutlich der adeligen Protestantin Anna Maria Händlin, Ehefrau von Stephan von und zu Wagrain auf Litzlberg. „Unsere Hauptverdächtige“, so Traxler. DNA-Proben-Vergleiche mit Nachfahren sollen die Identität bestätigen. Weiters entdeckte man zwei Babysärge. Mehr zu den Forschungen rund um die „geheimnisvolle Litzlbergerin“ im Live-Blog: https://litzlberg.ooelkg.at.

Zitat Icon

Wir werden ab Ende Mai in einem Container beim Strandbad in Seewalchen Funde und Fakten öffentlich präsentieren.

Stefan Traxler, Landesarchäologe

Elisabeth Rathenböck
Elisabeth Rathenböck
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.