03.04.2020 15:39 |

Streit auf der Straße

Erneut Polizisten mit Corona-Infektion bedroht

Ein Mann hat am Donnerstagabend in Wien-Meidling einschreitende Beamte angehustet und angespuckt. Er gab dabei an, an Covid-19 erkrankt zu sein. Der 25-Jährige wurde nach seiner Festnahme negativ auf das Coronavirus getestet.

Zuvor hatte sich der Mann mit einer 26-jährigen Frau - offenbar seine Ex-Freundin - in der Andersengasse einen lautstarken Streit auf der Straße geliefert, wie die Wiener Polizei am Freitag mitteilte. Als Polizisten eintrafen und die Lage zu beruhigen versuchten, reagierten die beiden aggressiv. Der Mann schlug und trat gegen die Beamten und bedrohte sie mit einer Corona-Ansteckung. Die Frau führte trotz eines Waffenverbotes Pfefferspray bei sich und besaß darüber hinaus Suchtmittel. Die beiden wurden festgenommen.

„Corona-Spucker“ in U-Haft
In jüngster Zeit waren Polizeibeamte bei Amtshandlungen immer wieder damit bedroht worden, mit dem Coronavirus angesteckt zu werden. Erst am Donnerstag war ein zuvor positiv getesteter 30-Jähriger in Wien in U-Haft gekommen, nachdem er in Richtung von Security-Mitarbeitern in einem Krankenhaus gespuckt hatte. Der alkoholisierte Mann hatte zuvor im Spital randaliert. Für vorsätzliche Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten (Paragraf 178 StGB) drohen bis zu drei Jahre Haft.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.