26.03.2020 07:07 |

Corona-Eindämmung

Russland stellt Auslands-Flugverkehr komplett ein

Russland stellt am Freitag angesichts der Coronavirus-Pandemie den zivilen Flugverkehr ins Ausland nahezu komplett ein. Ausgenommen seien lediglich Flüge, mit denen im Ausland festsitzende Russen in ihre Heimat zurückgeholt werden sollen, ordnete die Regierung am Donnerstag an. Inlandsflüge sind nicht betroffen.

Der Flugverkehr war zuletzt bereits deutlich zusammengestrichen worden. So flog die Fluggesellschaft Aeroflot lediglich noch Berlin an.

Infizierten-Zahl noch relativ gering
In Russland haben sich nach offiziellen Angaben bisher (Stand Mittwoch) 658 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das Virus wurde bisher bei drei Verstorbenen nachgewiesen. Präsident Wladimir Putin hatte die kommende Woche als arbeitsfrei erklärt, um die Ausbreitung der Lungenkrankheit einzudämmen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.