25.03.2020 11:14 |

Kurzes Vergnügen

„The Masked Singer Austria“ geht im Herbst weiter

Es war ein kurzes Vergnügen für Zuschauer wie Teilnehmer der neuen Puls-4-Show „The Masked Singer Austria“: Der Österreich-Ableger des internationalen Erfolgsformats, bei dem Prominente in aufwendigen Kostümen um die Wette singen und demaskiert werden sollen, musste aufgrund der Corona-Krise bereits nach der ersten Episode Mitte März pausieren. Nun steht fest, dass es im Herbst weitergehen soll.

„Ein TV-Live-Event dieser Größenordnung, mit dem Produktionsort Köln, ist nicht zuletzt durch die aktuellen Reisebestimmungen nicht uneingeschränkt durchführbar“, heißt es am Mittwoch in einer Aussendung des Privatsenders. Puls-4-Chefin Stefanie Groiss-Horowitz dankte weiters allen, „die mit so viel Herzblut an der Umsetzung dieser wunderbaren TV-Show gearbeitet haben. Gern hätten wir unserem Publikum in schwierigen Zeiten weiterhin diese wohltuende Abwechslung geboten. Aber selbstverständlich geht die Sicherheit aller Beteiligten und die Einhaltung aller Maßnahmen vor. Umso mehr freuen wir uns auf ein fulminantes Comeback im Herbst!“

Dann werden die sieben verbliebenen Teilnehmer - Musiker James Cottriall war als „cooler Falke“ als Erster ausgeschieden - wieder in ihre Kostüme schlüpfen und zu den Mikrofonen greifen. Dem Ratespaß, bei dem einzig der Gesang der Teilnehmer Auskunft über deren Identität geben soll, werden sich das Team im Studio (Elke Winkens, Nathan Trent und Sasa Schwarzjirg mit wechselnder Unterstützung) sowie die Zuschauer an den Bildschirmen stellen. Moderiert wird „The Masked Singer Austria“ von Arabella Kiesbauer.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.