16.03.2020 06:54 |

Aber nur mit Abstand

Joggen, Radfahren und Waldspaziergang sind erlaubt

Auch in Zeiten von Corona bleibt eine Runde ums Haus, Joggen, eine Radtour, aber auch etwa in den Wienerwald fahren, um dort spazieren zu gehen, erlaubt. Wichtig ist, dass man nur im engsten Kreis unterwegs ist - und ein Meter Abstand zu anderen gewährleistet ist, erläuterte das Gesundheitsministerium die neuen „Verkehrbeschränkungen“.

Sie gelten seit Mitternacht für eine Woche - und zwar „rund um die Uhr“. „Ausgangsbeschränkungen“ seien es eben nicht, betonte ein Sprecher von Minister Rudolf Anschober (Grüne). Man darf weiterhin das Haus verlassen - aber unter Auflagen: nur alleine oder mit dem/den Menschen, mit denen man zusammenlebt. Und nicht nur ausgehen ist erlaubt, sondern auch eine Radtour oder mit dem Auto fahren.

Ein Meter Abstand ist Pflicht
Oder eben - interessant für Großstädter - mit dem Auto oder den Öffis an den Stadtrand fahren, um dort ein wenig spazieren zu gehen, damit etwa den Kindern nicht die Decke auf den Kopf fällt. Wichtig ist nur, dass man anderen Menschen dabei nicht zu nahe kommt: Ein Meter Abstand muss eingehalten werden.

Gegebenfalls wird noch nachgeschärft
Für Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler (Grüne) ist die „vierte Ausnahme“, dass sportliche Betätigung für Einzelpersonen in Entfernung von anderen weiter erlaubt ist. Dazu habe man mit dem Koalitionspartner und den Parteien einen Kompromiss gefunden. Es gelte abzuwarten, wie sich diese Regelung in der Praxis auswirkt. Gegebenenfalls müsse man noch nachschärfen.

Die anderen Ausnahmen sind: Arbeiten gehen, Lebensmittel einkaufen, Geld abheben, zum Arzt oder zur Therapie zu gehen sowie unterstützungsbedürftigen Mitmenschen helfen. Vorübergehend verzichtet werden muss aber auf Besuche bei Freunden, Modeshopping, Kino, Schwimmbad oder Besuche im Fitnesscenter. Die betreffenden Betriebe haben ohnehin alle geschlossen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.