21.07.2010 18:53 |

München ruft

Stadttheater-Intendant verlässt Klagenfurt ab 2012

Aufregung in der Kärntner Kulturszene: Der Intendant des Klagenfurter Stadttheaters, Josef E. Köpplinger, wechselt ab 2012 nach Deutschland. Der 46-Jährige wird die künstlerische Leitung des Münchner Staatstheaters am Gärtnerplatz zur Spielzeit 2012/2013 übernehmen - das vermeldete der "Münchner Kurier" am Mittwoch. Eine offizielle Bestätigung für den Wechsel gibt es noch nicht. In Klagenfurt zeigte man sich über die Nachricht überrascht.

Ganz überraschend ist der Abschied wohl nicht. Denn bereits bei der Präsentation des Spielplans im April wich Köpplinger Fragen nach einer zweiten Amtszeit als Intendant aus. Allerdings ließ er durchblicken, dass er bei Kürzungen des Theaterbudgets sicher nicht mehr unterschreiben würde. Die Kärntner Landesregierung hatte im Frühjahr angekündigt, in allen Bereichen bis zu 20 Prozent, teilweise auch noch mehr, kürzen zu wollen.

Zur Person: Josef E. Köpplinger
Köpplinger hatte 2006 nach einem Hearing vor einer Fachjury das Rennen um den Intendantenposten in Klagenfurt gemacht. Im Herbst 2007 begann er seine erste Intendantensaison mit einer Inszenierung der Richard-Strauß-Oper "Ariadne auf Naxos".

In der kommenden Spielsaison 2010/11 feiert das Stadttheater sein 100-Jahr-Jubiläum, Köpplinger begeht dieses Jubiläumsjahr mit drei Uraufführungen, der lange verschollenen Oper "Koukourgi" von Luigi Cherubini und Auftragswerken von Peter Turrini und Bernd Liepold-Mosser.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol