07.03.2020 13:50 |

Reunion mit Doc Brown

Neue Fotos von Michael J. Fox rühren die Fans

Neue Fotos von Schauspieler Michael J. Fox rühren seine Fans. Er spielte gemeinsam mit seinem alten Schauspielkollegen aus den „Zurück in die Zukunft“-Filmen, Christopher Lloyd, Poker. 

Sie waren gemeinsam die absoluten Superstars der 1980er-Jahre: Christopher Lloyd und Michael J. Fox. Befreundet sind der Darsteller des verrückt-liebenswerten Tüftlers Dr. Emmett „Doc“ Brown und des jugendlichen Zeitreisenden Marty McFly aus den „Zurück in die Zukunft“-Filmen noch immer.

Reunion bei Poker-Turnier
Jetzt trafen sich die beiden bei einem Poker-Turnier zugunsten der Parkinson-Stiftung des an der Krankheit leidenden Fox wieder. Zur Freude der Fans posteten beide Fotos der Reunion auf Instagram.

„88 Meilen pro Stunde“
Der 58-jährige Fox freute sich über das Wiedersehen und schrieb zu einem Foto mit Lloyd: „All in mit Christopher Lloyd bei der Poker-Nacht der Michael J. Fox Stiftung.“ Der 81-jährige Lloyd schrieb zu einem Foto, auf dem er seinen ehemaligen Co-Star in den Arm nimmt und an sich drückt, in Anspielung auf die Filmreihe: „88 Meilen pro Stunde für die Poker-Nacht der Michael J. Fox Stiftung.“ Wer sich nicht erinnert: Auf 88 Meilen pro Stunde musste der DeLorean, der von Doc Brown zu einer Zeitreisemaschine umfunktioniert worden war, beschleunigen, um „Zurück in die Zukunft“ zu kommen.

Viele Fans gerieten wegen des Fotos in den Kommentaren in Rührung. „Ihr habt meinen Tag versüßt, danke, gentlemen“, „Zwei Legenden“, „Fragt mich, ich weine“, war da unter anderem zu lesen.

Parkinson seit 1991
Michael J. Fox leidet seit 1991 an Parkinson. Wegen der Krankheit beendete er im Jahr 2000 seine Kinokarriere, spielte jedoch weiterhin in TV-Serien mit. Ebenfalls im Jahr 2000 gründete er die Stiftung „The Michael J. Fox Foundation for Parkinson‘s Research“ (MJFF).

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.