Bergführer Hans Gaßner

„Die Leute klettern sogar nackt herum“

Bergführer Hans Gaßner aus Mondsee erfand den Drachenwand-Klettersteig. Die Tragödie um den Sechsjährigen wundert ihn nicht.

„Krone“: Sie haben 2011 den Klettersteig auf die Drachenwand „erfunden“.
Hans Gassner: Ja, ich hab’ ihn ins Leben gerufen und vor elf Jahren aufgebaut. Am Steig selbst ist nur einer tödlich verunglückt. Vor fünf Jahren, ein Lehrer aus Hallein, der sich abgegurtet hat, um einen zu überholen.

„Krone“: Der Abstieg über den Hirschsteig ist gefährlicher.
Gassner: Obwohl wir eh schon einiges unternommen haben, um den Weg abzusichern. Aber es ist ein Gelände, wo du keinen falschen Schritt machen darfst.

„Krone“: Was sagen Sie zu dem Drama um den Buben?
Gassner: Kinder sind oft gut beieinander, die schaffen in der Kletterhalle einen 5er oder 6er. Aber draußen am Berg ist es etwas anderes. Die Höhe, das Ausgesetztsein – alles zerrt an den Nerven. Kinder sind dann schnell überfordert. Meine eigenen hab’ ich am Hirschsteig immer am Seil angehängt.

„Krone“: Was ärgert Sie?
Gassner: Das unsere Hinweisschilder und Warntafeln ignoriert werden. Da steht ganz klar: „Für Kinder nicht geeignet.“ Aber die Ignoranz der Leute wird immer ärger. Zum Teil klettern sie mit Flip-Flops herum. Einen Flitzer haben wir auch schon gehabt, der hat sich nackt fotografiert. Aber der hat wenigstens einen Helm aufgehabt.

Interview: Christoph Gantner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.