Steigerung durch Zuzug

Nur Steyr ist im Vorjahr nicht gewachsen

Die Marke von 1,5 Millionen Oberösterreichern rückt immer näher. Laut Statistik Austria lebten im Land ob der Enns am 1. Jänner 1,490.392 Menschen. Mit einer einzigen Ausnahme steht in allen Bezirken und Städten ein Wachstumsplus. Nur die Stadt Steyr ist von 38.193 auf 38.064 Einwohner geschrumpft.

Auch 2019 ist Oberösterreich erneut gewachsen. Ein Plus von 0,6 Prozent bedeutet im Bundesländerranking Rang drei nach Wien (0,8%) und Vorarlberg (0,7%). Wie in den Jahren zuvor, hat das Wachstum hauptsächlich die starke Zuwanderung möglich gemacht. Die Zahl der Nicht-Österreicher ist in Oberösterreich um 4,2 Prozent von 189.056 auf 197.158 gestiegen - siehe dazu die Grafik oben.

Gruppe der Rumänen erstmals auf Platz zwei
Interessant auch ein Blick auf die Herkunftsländer. Auf Platz eins bleiben weiterhin die Deutschen mit 25.285 Personen. Erstmals auf Platz zwei scheint nun die Gruppe der Rumänen auf. 22.549 Bürger des EU-Landes leben mittlerweile in Oberösterreich. Auf Platz drei sind die Bosnier (21.864) abgerutscht. Diese Verschiebung ist eine Folge der 2014 erfolgten Arbeitsmarktöffnung für Rumänen und Bulgaren.

Große Herausforderung
Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) beurteilt das Bevölkerungswachstum mit gemischten Gefühlen: „Natürlich ist erfreulich, dass Oberösterreich weiterhin wächst. Klar ist aber auch, dass das Bevölkerungswachstum und die demografische Entwicklung – Stichwort Überalterung – uns vor große Herausforderungen stellt. Etwa im Bereich der Pflege.“

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.