14.02.2020 09:00 |

Kommentar des Tages

Leser zu Pflegestreiks: „Großes Verständnis“

In fast ganz Österreich planen Angestellte aus der Sozialwirtschaft vor der am nächsten Montag stattfindenden sechsten Verhandlungsrunde bei den Kollektivvertragsverhandlungen Streiks, um eine Verankerung der 35-Stunden-Woche zu erwirken. Damit hängt für zwei Drittel der Pfle­ge­dienstleis­ter auch eine Lohnerhöhung zusammen, da nur ein Drittel von ihnen in Vollzeit arbeitet. 

Im Pflegesektor zu arbeiten, bedeutet für viele Angestellte einen geringen Lohn für harte körperliche Arbeit, die oft auch psychisch an die Substanz geht. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Gewerkschaft der Pflegedienstleister eine Arbeitszeitverkürzung und Lohnerhöhungen fordern. So sehen das auch viele Leser, die in den Kommentaren nicht nur von ihren eigenen Erfahrungen in diesem Bereich berichten, sondern oft auch ihre Bewunderung und ihren Dank aussprechen.

Einer von ihnen ist CypressTom, der „großes Verständnis für diese Berufsgruppe“ hat. „Eine Lohnerhöhung würde das Berufsbild aufwerten und den Beruf lukrativer machen“, ist er überzeugt. Und fügt folgende nachdenklich machende Zeile hinzu: „Denkt daran, wir alle werden einmal alt und hoffen darauf, versorgt zu werden!“

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
CypressTom
Ich habe großes Verständnis für diese Berufsgruppe, die völlig unterbezahlt ist. Es gibt wenige vergleichbare Berufe, die eine solche psychische Belastung haben. Eine Lohnerhöhung wurde das Berufsbild aufwerten und den Beruf lukrativer machen. Denkt daran, wir alle werden einmal alt und hoffen darauf, versorgt zu werden!
13
3

Hier geht es zum letzten „Kommentar des Tages“

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.atWir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.