11.02.2020 10:49 |

Ursachenforschung

Stromausfall in rund 1500 Wiener Haushalten

In einigen Haushalten in Wien ist es am Dienstagmorgen zunächst finster geblieben - Grund dafür war ein Stromausfall, der rund 1500 Haushalte im Bezirk Penzing und einige wenige weitere im Bezirk Ottakring betraf. Mittlerweile sind sämtliche betroffene Haushalte wieder mit Elektrizität versorgt. Auch am frühen Montagabend hatte es einen kurzen Stromausfall in Teilen Döblings gegeben.

Gegen 8.15 Uhr waren bereits „95 Prozent“ der Betroffenen „wieder am Netz“, wie ein Sprecher der Wiener Netze erklärte. Gegen 10 Uhr war die Stromversorgung wieder zur Gänze hergestellt.

Neben 1500 Haushalten war auch eine Reserveleitung des Wilhelminenspitals ebenfalls kurz nicht versorgt. „Das Spital war aber niemals ohne Strom“, betonte der Sprecher. Mit dem starken Wind haben die Stromprobleme übrigens nichts zu tun. Die Leitungen verlaufen unterirdisch. Der Grund für den Stromausfall muss noch gefunden werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.