Neuer Sponsoren-Deal

„Weltmarke!“ Rapidler steigt bei den Bayern ein

Mit Michael Tojner stand ein Österreicher vor dem Schlager Bayern München gegen RB Leipzig (0:0) in der Allianz Arena im Blickpunkt. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge präsentierte den deutschen Batteriekonzern VARTA, bei dem der rot-weiß-rote Multi-Unternehmer Mehrheits-Eigentümer und Aufsichtsrats-Vorsitzender ist, als neuen Sponsor des deutschen Rekordmeisters.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Tojner, der als Student in Wien mit Eisverkäufen in Schönbrunn sein erstes gutes Geld verdiente, erklärte: „Der FC Bayern ist wie VARTA eine Weltmarke. Wir freuen uns, die digitale Reichweite des Klubs und die Markenrechte nutzen zu können.“ Und ein ganz großes Anliegen ist ihm die Unterstützung des FC Bayern Kids Club.

Der 53-Jährige, der auch Rapid als Sponsor fördert, betonte: „Auch wir suchen im Technologiebereich die besten Talente. Das ist wie beim Fußball. Deshalb ist mir dieser Punkt ganz wichtig.“

Lob für LASK - aber „Rapid bleibt Nummer eins“
Als leidenschaftlicher Fußball-Fan fieberte der doppelt promovierte Akademiker (Jus und BWL) dann die 90 Minuten in der Allianz Arena mit. Tojner liebt die schönste Nebensache der Welt über alles. Bei Union Haag spielte er in der Jugend: „Meistens war ich Vorstopper. Als ich einmal Rechtsaußen spielen durfte, gelangen mir zwei Tore, eine starke Erinnerung.“ Die Vorlagen kamen übrigens damals von seinem engen Freund Reiner Tichy, der seit 20 Jahren erfolgreicher Spielerberater ist und in München bei der VARTA-Präsentation dabei war. „Mich fasziniert“, betont der große Hans-Krankl-Fan Tojner, „im Fußball vor allem das Mannschaftsgefüge. Dass du nur als Team Erfolg haben kannst. Das hat mich geprägt.“ Bei Bayern fasziniert ihn die Klubstruktur: „Was die beiden Ex-Bayern-Spieler Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge hier mit süddeutschen Traditionsunternehmen wie Adidas und Audi geschaffen haben, ist sehr beeindruckend.“

Im heimischen Fußball imponiert ihm derzeit am meisten der LASK: „Sie spielen absolut großartig. Was dort mit dem vergleichsweise geringen Budget erreicht wird, ist sensationell.“ Eines ist ihm zum Schluss aber ganz wichtig: „Auch wenn wir jetzt mit VARTA bei Bayern München Sponsor sind, Rapid bleibt trotzdem immer meine Nummer eins.“

Matthias Mödl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol