04.02.2020 20:13 |

Rettungsaktion-Video

Segler in Ostbucht des Wörthersees gekentert

In der Wörthersee-Ostbucht in Kärnten ist am Dienstag ein Segler gekentert. Das Motorschiff „Velden“, Rettung, Berufstaucher und Polizei waren binnen kurzer Zeit vor Ort - die gekenterte Person konnte gerettet werden.

Franz Huditz, der Geschäftsführer der Wörthersee Schifffahrt, wurde am Dienstag angerufen - ein Segler sei 300 Meter vom Ufer entfernt gekentert. Er alarmierte Betriebsleiter Kevin Pauli, der sofort das Motorschiff „Velden“ startklar machte.

Mit Rettungskräften, Tauchern der Berufsfeuerwehr und Polizei an Bord lief das Schiff schließlich aus aus und nahm Kurs auf das gekenterte Segelboot. Laut GPS-Daten befand sich dieses zu dieser Zeit etwa dort, wo im Sommer das Floß der Wasserskischule verankert ist - auf Höhe von Maiernigg.

Gekenterter am Schiff erstversorgt
Der gekenterte Mann - es handelt sich um einen Klagenfurter (61) - konnte problemlos geborgen und am Schiff erstversorgt werden. Der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr, Martin Zmug: „Wir bemerkten beim Näherkommen eine Person, die abwechselnd im Wasser und auf dem umgedrehten Boot zu sehen war. Wir wussten nicht, ob noch eine zweite Person in Gefahr ist.“

Wieder zurück in der Werft nahm die Rettung das Opfer entgegen. Zur gleichen Zeit waren dann auch die Boote von Berufsfeuerwehr, FF Pritschitz und FF Reifnitz im Wasser. Sie schleppten den gekenterten Katamaran in die Werft; dort wurde er mit Hilfe eines Krans wieder aufgestellt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol