01.02.2020 17:23 |

Spektakulärer Crash

Unfallwagen schiebt parkenden Pkw auf Baum

Spektakulärer Unfall am Samstag im Wiener Bezirk Wieden: Ein Pkw prallte offenbar mit immenser Wucht gegen ein parkendes Auto. Dieses wurde dadurch über einen Baum samt metallener Einfassung geschoben.

Zu dem Crash kam es in der Favoritenstraße auf Höhe der Hausnummer 31. Der parkende Pkw schob die Fassung um und brachte den Baum zum Knicken. Teils auf dem Baum hängend kam der Wagen dann zum Stillstand.

Wie es zu dem Unfall kam und ob es Verletzte gibt, ist bislang nicht bekannt.

Diskussion um Tempolimits
Barbara Neuroth, Bezirksvorsteher-Stellvertreterin der Grünen in Wieden, nahm den Unfall zum Anlass, die Diskussion rund um Tempolimits im Stadtgebiet neu anzuheizen. „Welche Geschwindigkeit hatte der schwarze PKW jetzt am Nachmittag drauf um den parkenden Bus auf den Baum + Einfassung raufzuschieben! Runter mit der Geschwindigkeit in der Stadt! Tempo 30 ist genug!!!“, schreibt die Politikerin dazu auf Facebook.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.