29.01.2020 10:27 |

JETZT MITMACHEN

Werde Teil der Wiener Testcommunity

Ohne digitale Leistungen ist eine moderne Gesellschaft nicht mehr denkbar. Die Stadt Wien hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt, diese Entwicklung aktiv und im Sinne der Menschen zu gestalten. In den nächsten Jahren soll Wien zur Digitalisierungshauptstadt Europas werden.

Durch kluge Maßnahmen werden im digitalen Sektor und für die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt große Fortschritte geschafft. Die Stadt Wien arbeitet täglich daran, die Online-Informationen zu verbessern. Dabei soll es den Wienerinnen und Wienern so einfach wie möglich gemacht werden, Informationen zum Parken, den Kindergärten, den Bädern und vielem mehr zu finden. Oberste Voraussetzung der Digitalisierungsstrategie Wiens ist es, das Gemeinwohl und das Leben der Menschen zu verbessern - denn in Wien heißt es stets: „Der Mensch ist im Mittelpunkt“.

Testpersonen gesucht
Die Inhalte werden gezielt nach den Interessen der Bürgerinnen und Bürger wie Suchanfragen, Zugriffe und ähnliches gestaltet. Schlussendlich zählt nur, ob die Wienerinnen und Wiener noch schneller und einfacher zu den Informationen kommen. Dafür sollen diese nun verstärkt eingebunden werden.Die Stadt Wien sucht engagierte Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen, die mehrmals über das Jahr verteilt Feedback zu Änderungen geben.

Neue Formate und Produkte
Auch neue Formate und Produkte werden vorgestellt, wie beispielsweise die Website (wien.gv.at), der WienBot oder Mein Wien. Aber keine Sorge, niemand wird zugespamt! Alle paar Wochen wird eine Test-Einladung per Mail verschickt. Meistens zu kurzen Online-Klicktests, die jederzeit gemütlich am Handy erledigt werden können. Manchmal wird auch zu umfassenderen Tests, Diskussionsrunden, Events oder Interviews eingeladen. Bei jeder Einladung kann neu entschieden werden, ob man gerade Zeit und Lust hat oder nicht.

Wer mitmachen möchte, kann sich hier anmelden: wien.gv.at/testcommunity

Aktuelle Testprojekte

Helfen Sie mit, digitale Services für Sie zu verbessern: Wir laden Sie ein, aktuelle Projekte der Stadt Wien zu testen, zu kommentieren und weiter zu entwickeln.

Eine Stadt Wien App für alle und alles

Derzeit wird daran gearbeitet, die Stadt Wien App zu entwickeln, die die wichtigen Funktionen aller Wien Apps in einer zusammengefasst anbietet und dabei die Benutzerfreundlichkeit auf den neuesten Stand bringt. Das Ziel der Stadt Wien App ist es, die richtigen Informationen zur richtigen Zeit für alle, die in Wien leben, komfortabel und einfach bereit zu stellen. Die Vorteile sind in erster Linie: 

  • Relevante Informationen zum richtigen Zeitpunkt unterwegs abrufen
  • Möglichst wenig selbst konfigurieren und dennoch den Gesamtüberblick haben
  • Persönliche Informationen sind sofort verfügbar

Die Funktionen

Die Betaversion der Stadt Wien App kann derzeit allerdings nur von Personen getestet werden, die ein iPhone iOS 13 haben, eine Version für Android ist noch in der Entwicklungsphase. Die Betaversion besteht aus drei Hauptansichten: Informationen, Stadtplan und News.

Informationen
Da die Stadt Wien App auch die Funktionen des WienBot und der bisherigen Stadt Wien Live -App übernehmen wird, bietet sie sehr viele Informationen und Funktionen an. Die gleichzeitige Anzeige all dieser Informationen wäre zu verwirrend. Deshalb werden nur die beliebtesten Funktionen angezeigt, alle anderen erreicht man über die Suche. Diese Herangehensweise kennen alle von diversen Suchmaschinen.

Stadtplan
Das ist eine der beliebtesten Funktionen der bisherigen App. In der neuen Version wurde der gesamte Stadtplan überarbeitet und enthält unter anderem. 

  • Genauere Grundkarten (Basemap.at)
  • Stadt Wien-Inhalte, die laufend erweitert werden.

News
In der Newsansicht werden Nachrichten der Stadt personalisiert an die Userinnen und User weitergegeben.
Die angezeigten Kategorien hängen von deren Situation und ihren Interessen ab:

  • News: Neuigkeiten aus der Stadt
  • Jetzt und hier: Abfahrtszeiten Öffisund Straßenlexikon
  • Mein Wien Grätzl:Das tut sich in meiner Nähe
  • Veranstaltungen heute

WienBot - der digitale Assistent der Stadt Wien

Mit dem WienBot hat die Stadt Wien bereits erfolgreich eine eigene Chatbot-App mit integrierter Sprachein- und -ausgabefunktion auf den Markt gebracht. Den digitalen Assistenten kann man nach Parkgebühren und Eintrittspreisen, Öffnungszeiten und Veranstaltungen fragen. Man kann sich von ihm die nächsten Trinkbrunnen oder Müllsammelstellen in der Nähe im Stadtplan anzeigen lassen, wann die nächste U-Bahn fährt und wie man am schnellsten in den Wiener Prater kommt. Das und noch viel mehr beantwortet der WienBot kurz und prägnant direkt in der App. wien.gv.at/bot

Beliebte Funktionen des Sprachassistenten WienBot 

  • Englische Antworten
    Der WienBot spricht Deutsch und Englisch. Wer im Betriebssystem eine andere Sprache als „Deutsch“ auswählt, dem werden die Antworten des WienBot automatisiert ins Englische übersetzt. So können noch mehr Menschen die WienBot-Antworten nutzen.
  • Wegbeschreibung und Fahrplanauskunft
    „Wie komme ich ins Gänsehäufel?“ Der WienBot zeigt nicht nur, wie man am schnellsten ans Ziel kommt, sondern auch wann die nächsten Öffis dorthinfahren.
  • Antworten mit anderen teilen
    Weil es gemeinsam bekanntlich mehr Spaß macht, können die Antworten des WienBots nun mit anderen geteilt werden. Das ist besonders praktisch, wenn man eine Route mit Ort und Zeit mit anderen teilen möchte. Abgerufen werden die Daten dann in Echtzeit. Also: „Wie komme ich um 20 Uhr zum Rathausplatz?“
  • Integration Stadtplan
    „Wo ist der nächste Trinkbrunnen?“ Besonders praktisch ist diese Funktion, wenn man gerade in der Stadt unterwegs ist. Der WienBot zeigt den nächsten Trinkbrunnen, Mistplatz oder die nächste Hundezone übersichtlich im Stadtplan an.
 Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.