Nordico Stadtmuseum:

Egon Hofmann: Industrieller, Alpinist und Maler

Er war Firmenchef, Künstler, Skifahrer, Alpinist und hinterließ ein beachtliches Werk: Egon Hofmann (1884 - 1972). Das Nordico Stadtmuseum widmet ihm eine groß angelegte, sehenswerte Retrospektive. Rund 80 Gemälde, Holzschnitte und Gouachen lassen in ein Linzer Künstlerleben am Beginn der Moderne blicken.

„Sein Großvater entwickelte sich vom Greißler zum Großindustriellen“, erzählt Andrea Bina, Leiterin des Nordico. Als Vater und Bruder verstarben, war es für Egon Hofmann, der Jus, aber auch Kunst studiert hatte, klar, dass er das Familienunternehmen weiterführen musste. Und so wurde er 1934 Chef des Familienbetriebs (Kirchdorfer Zementwerke) und versuchte ab da, Wirtschaft, Kunst und seine große Leidenschaft für die Berge unter einen Hut zu bringen. Und das gelang ihm nicht schlecht. „Er malte nicht nur, sondern setzte sich für die Künstlerszene in Linz ein“, erzählt Michaela Nagl, Kuratorin der Nordico-Schau.

Für die Künstlerszene
Er war etwa an der Gründung von Künstlervereinigungen beteiligt, unterhielt ein Kunstatelier in Linz und mit seiner Unterstützung entstand 1957 das Atelierhaus „Im Dörfl“, das heute vom Kulturring der Wirtschaft als solches weiter betrieben wird.

Hofmanns Werk?
„Beachtlich“, sagt Nagl. Die Präsentation überspannt alle Schaffensphasen und Themen: Berge, Gletscher, Mühlviertler Landschaften, Porträts. „Ein Selbstporträt gibt es nicht“, so Nagl. Nur die Blickwinkel, die er wählte, wenn er am Berg unter freiem Himmel malte, lassen beim Betrachten der Bilder den Geist des Künstlers spüren. Die Ausstellung läuft bis 26. April 2020.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.