02.07.2010 17:03 |

Platzmangel

Neuen Psychologie-Studenten droht Sperre an der Uni

Wer sich für ein Psychologie-Studium an der Universität Klagenfurt inskribieren möchte, könnte bald eine böse Überraschung erleben. Denn die Uni überlegt eine völlige Sperre der Neuzulassungen für zwei Jahre. Das wäre "die einzige legale Möglichkeit, nicht jedes Jahr 230 Studienanfänger aufnehmen zu müssen", so der Vorsitzende des Senats der Uni Klagenfurt, Oliver Vitouch.

An den Uni-Instituten für Psychologie schwelt der Protest gegen die Bedingungen des Studiums schon länger. Im Mai hatten Studenten wegen des Personalmangels am Psychologieinstitut das Rektorat der Uni Klagenfurt besetzt. Studentenvertreter berichteten von oft monatelanger Suche nach einem Betreuer für die Diplomarbeit.

In den jüngsten Verhandlungsgesprächen zwischen Rektorat, Studenten und Psychologie-Institut sei "der alte Vorschlag" einer befristeten Schließung des Neuzugangs in Psychologie wieder aufgetaucht. "Durch diesen technischen Trick könnten wir uns eine Atempause verschaffen", so Senatsvorsitzender Vitouch.

Betroffen davon wären nur Neuaufnahmen in das Bachelor-Studium Psychologie, bereits inskribierte Studenten könnten ihr Studium fortsetzen. In den nächsten 14 Tagen soll sich entscheiden, ob die zwei Jahre andauernde Sperre tatsächlich kommt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol