28.12.2019 10:46 |

Empörung über WDR

TV-Kinderchor: „Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau“

Ein Kinderchor, der zur Weihnachtszeit fröhlich Lieder trällert - eigentlich ein wohlmeinendes TV-Programm. Doch der deutsche Sender WDR 2 hat diesmal ziemlich danebengegriffen, zumindest wenn es nach der Meinung zahlreicher User auf Facebook und Twitter geht. Die Mädchen des „WDR 2 Comedy Chor“ singen das Kinderlied „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ in einer leicht abgeänderten Version. Und die Textzeile „Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau“ sorgt dabei für heftigen Wirbel. „Wie dumm ist das eigentlich?“ und „Die Kinder werden vor dem Klimakarren gespannt“ sind nur einige der Reaktionen auf das Video.

„Sie können singen  - und sie können frech“ - mit diesen Worten hatte der WDR 2 auf seiner Facebook-Seite das neueste Werk des Kinderchors angekündigt. Doch was folgte, war eine abgewandelte Version eines Kinderliedes, die selbst bei Klimaaktivisten keine Begeisterungsstürme auslöste. In dem eine Minute und 29 Sekunden langen Video singen die Kinder, allesamt Mädchen, ihr Lied zur Melodie von „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“.

Doch der neue Text sorgt für Irritationen: „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad. Das sind tausend Liter Super jeden Monat. Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.“ Weiter heißt es: „Meine Oma fährt mit ´nem SUV beim Arzt vor, überfährt dabei zwei Opis mit Rollator.“ Zum Thema Fleischkonsum sangen die Kinder: „Meine Oma brät sich jeden Tag ein Kotelett, ein Kotelett, ein Kotelett. Weil Discounterfleisch so gut wie gar nix kostet. Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau.“

„Kinder vor den Klimakarren gespannt“
Der Shitstorm im Netz ließ nicht lange auf sich warten. „Und wieder spannt man Kinder vor den Klimakarren. Für so einen Schwachsinn verlangt man noch Gebühren“, schrieb ein User auf Facebook. FDP-Politiker Oliver Luksic sprach von einer „geschmacklosen Instrumentalisierung“, auf Twitter schrieb ein User: „Menschen, die Kinder in diesem Alter, die normalerweise ihre Großeltern lieben, dazu bringen, solche Texte zu singen, sind Abschaum.“

Ein anderer Twitter-Nutzer schrieb: „Was ist los bei euch @WDR? Hetzt ihr jetzt schon die Generationen gegeneinander auf? Kommt mir jetzt nicht damit, dass es #Satire war!“ Selbst die „Fridays for Future“-Bewegung aus Thüringen twitterte: „SUVs sind ein Problem. Fliegen ist ein Problem. Kreuzfahrten sind ein Problem. Täglicher Fleischkonsum ist ein Problem. Meine Oma ist KEIN Problem und schon gar keine #Umweltsau!“

WDR: „Zuspitzung eines Themas“
Das Facebook-Posting hat der WDR 2 mittlerweile gelöscht und eine Stellungnahme dazu veröffentlicht. Darin heißt es: Die „Satire“ habe sehr unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. „Dies ist im besten Falle auch Sinn einer Satire, es handelt sich ja nicht um einen journalistischen Kommentar, sondern um die Zuspitzung eines Themas (hier: die zuweilen hysterische Klimadiskussion).“ Ob die ganze Sache für die Verantwortlichen im Sender Konsequenzen haben wird, ist unklar. Doch es sollen bereits erste Beschwerden beim Rundfunkrat, der obersten Programmbehörde, eingegangen sein.

Der WDR-Kinderchor wurde vor zwei Jahren gegründet, nachdem der WDR und die Chorakademie Dortmund eine Kooperation geschlossen hatten. Laut der eigenen Internetseite wurden seitdem 17 Auftritte absolviert.

Michaela Braune
Michaela Braune
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.