20.12.2019 08:42 |

Im Klinikum gestorben

Frau bei Spaziergang mit Hund in Bach gestürzt

Weil die 14-jährige Golden-Retriever-Hündin einsam am Ufer des Rekabaches in Klagenfurt-Viktring saß, wurde eine Passantin Donnerstagabend auf die über die Böschung in den Bach gestürzte Hundebesitzerin (65) aufmerksam, die reglos im Bachbett lag. Die 32-jährige Frau verständigte sofort die Rettungskräfte. Drei Polizisten der Polizeiinspektion Viktring gelang es noch, die leblose Frau zu reanimieren. Sie verstarb aber leider in der Nacht auf Freitag im Klinikum Klagenfurt.

Auch die 32-jährige Passantin hatte sofort versucht, die leblose 65-Jährige aus dem Rekabach zu ziehen. Drei Viktringer Polizisten eilten ihr zu Hilfe, bargen letztendlich die Hundebesitzerin und begannen sofort mit der Reanimation. „Wir konnten die Frau bis zum Eintreffen des Notarztes wiederbeleben“, berichtet die Polizistin Claudia Lackner.

„Der Hund ist die ganze Zeit am Ufer gesessen und hat sich nicht gerührt. Wir haben die Dame dann noch im Klinikum besucht. Leider war ihr Zustand sehr kritisch“, so die Polizistin. Die 65-Jährige verstarb leider - vermutlich an den Folgen des Sturzes - in der Nacht auf Freitag im Klinikum Klagenfurt. Die Hündin wurde vorübergehend ins Tierheim Garten Eden in Klagenfurt gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.