Pierer wittert Chancen

„Elektrofahrrad-Welle rollt nun Richtung Amerika“

Die Rallye Dakar, die Motorrad-Weltmeisterschaft, Motocross- und Enduro-Rennen - das ist so die Welt, in der sich Stefan Pierer zu Hause fühlt. Immer mehr lebt der Unternehmer aber auch seine Leidenschaft für Elektro-Fahrräder aus.

Am Dienstag schwärmte Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner über die Möglichkeiten, die durch die E-Bikes für den heimischen Tourismus entstehen, da so bislang unbearbeitete Zielgruppen für die sportliche Aktivität gewonnen und so neue Reisende angesprochen werden könnten. Ob Stefan Pierer schon Fahrrad fährt? „Noch nicht“, sagt der KTM-Chef. Trotzdem hat der 63-Jährige längst erkannt, welches Potenzial im Fahrradmarkt steckt: Nach dem Einstieg beim deutschen Hersteller Pexco bastelte Pierer nun daran, das Unternehmen, das von Susanne und Felix Puello gegründet wurde, in die Pierer Industrie AG zu integrieren. Von der Bundeswettbewerbsbehörde gab’s zuletzt grünes Licht für die Übernahme von 40 % der Anteile an Pexco, womit der Fahrrad-Spezialist schon bald vollständiger Teil der Pierer-Gruppe wird.

Auch Yamaha steigt ein
70.000 Elektro-Fahrräder wird die Firma Pexco, die mit den Marken R Raymon und Husqvarna auftritt, nächstes Jahr auf den Markt bringen. „Das Geschäft läuft hervorragend“, sagt Pierer. Allein heuer wurden in Deutschland insgesamt mehr als eine Million sogenannter Pedelecs verkauft. „Das ist ein Riesenmarkt, auch die Großen wie Yamaha steigen nun ein“, weiß der Chef des Mattighofener Motorrad-Herstellers KTM, „die Welle rollt jetzt von Europa Richtung Amerika und Australien. Das elektrische Fahrrad wird immer mehr ein kleines Mofa.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.