Nach Diebstahl

Bezirkschef verspricht: Christkind fürs Fest

Wien
29.11.2019 19:00

Für reichlich Diskussionen und Aufregung sorgte der Bericht über die entwendeten Krippenfiguren am Enkplatz im Wiener Bezirk Simmering. Zweimal wurde ausgerechnet das Christkindl aus der Gruppe gestohlen. Jetzt verspricht Simmerings Bezirksvorsteher Paul Stadler: „Zu Weihnachten liegt wieder ein Baby-Jesus in der Krippe!“

Die Vorgeschichte: Zur Eröffnung des Adventmarkts am Simmeringer Enkplatz wurde vergangene Woche eine Krippe aufgebaut. Innerhalb weniger Tage wurde zweimal das Christkindl aus der Krippe gestohlen. Eine Ersatzpuppe gibt es nicht mehr. Vom Täter fehlt bisher jede Spur. In sozialen Medien wird seit dem „Krone“-Bericht heftig diskutiert.

Ersatz bis zum Heiligen Abend
Daher jetzt der Bezirksvorsteher Stadler: „Ich möchte mich für das große Interesse bedanken, das mir auch gezeigt hat, wie wichtig den Bezirksbewohnern traditionelle Werte sind. Und ich verspreche hiermit, dass das Christkind - egal ob es der Dieb zurückbringt oder nicht - am Heiligen Abend wieder in der Krippe zu finden sein wird.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele