29.11.2019 11:59 |

Schöne Geste

22 km zu Fuß zum Job: Paar schenkt Kellnerin Auto

Verfrühtes Weihnachtsgeschenk für eine junge Kellnerin aus Glaveston im US-Bundesstaat Texas: Um an ihren Arbeitsplatz zu gelangen, war Adrianna Edwards bislang Tag für Tag insgesamt 22 Kilometer zu Fuß unterwegs gewesen - elf Kilometer hin, elf Kilometer zurück. Ein Paar, dem sie am Dienstag ein Frühstück servierte, erfuhr davon und schenkte der Frau kurzentschlossen ein Auto.

Die edlen Spender, die anonym bleiben möchten, kauften noch am selben Tag einen gebrauchten Nissan Sentra, fuhren damit am Abend zum Restaurant, in dem die Edwards arbeitet, und drückten der verblüfften Kellnerin die Autoschlüssel in die Hand.

„Ich weiß, es ist Thanksgiving, aber ich sagte ,Fröhliche Weihnachten‘ und hoffe, dass sie es eines Tages weitergeben kann“, sagte jene Frau (Bild oben), die mit ihrem Partner der Kellnerin das Fahrzeug geschenkt hat.

Weg zur Arbeit dauert nur noch 30 Minuten
Edwards kann es fast immer noch nicht glauben, dass sie nun in 30 Minuten an ihrem Arbeitsplatz ist: „Heute Morgen habe ich nach dem Aufwachen erst einmal aus dem Fenster geschaut, um zu sehen, ob es tatsächlich da ist oder ob ich das nur geträumt habe“.

Im Sommer 2018 hat krone.at von einem ähnlichen Fall aus den USA berichtet. Ein Student (Bild oben) hatte sich an seinem ersten Arbeitstag zu Fuß zu seiner 32 Kilometer entfernten Arbeitsstelle aufgemacht, weil sein Auto nicht angesprungen war. Ihm schenkte sein neuer Chef eines seiner Autos

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen