Lkw-Fahrer flüchtete

Pensionist 100 Meter mitgerissen und getötet

Ein 87-Jähriger aus dem oberösterreichischen Bezirk Wels-Land ist Dienstagfrüh von einem Sattelkraftfahrzeug erfasst worden und an den Unfallfolgen im Krankenhaus verstorben. Der Mann war mit einem Rollator unterwegs und wollte eine Kreuzung überqueren, als er vom Anhänger des Sattelschleppers erfasst und rund 100 Meter mitgeschleift wurde. Der Lenker des Kraftfahrzeugs beging Fahrerflucht.

Der 87-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land war am Dienstag um 6.54 Uhr mit seinem Rollator in Marchtrenk unterwegs. Als er auf der Freilinger Straße die Kreuzung mit der Sparstraße überqueren wollte, wurde er von einem, ebenfalls von der Freilinger Straße kommenden, Lenker eines Sattelkraftfahrzeuges übersehen.

Der betagte Mann wurde nach bisherigen Ermittlungen von der Vorderkante des Sattelanhängers erfasst, etwa 100 Meter weit mitgeschleift und kam anschließend auf der Fahrbahn zu liegen.

Fahrerflucht
Ein dahinter fahrender Pkw-Lenker konnte beobachten, wie der Fahrer des Sattelkraftfahrzeuges ohne anzuhalten die Fahrt in Richtung B1 fortsetzte. Der unbekannte Lenker reagierte auch auf kein Hupsignal des Autofahrers.

Der 87-Jährige wurde von der Rettung erstversorgt und ins Klinikum Wels gebracht, wo er seinen Verletzungen erlag. Die Ermittlungen zur Ausforschung des Lenkers des Sattelkraftfahrzeuges laufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol