Jäger wird angezeigt

Zwei Jagdhunde gingen auf Pferd und Reiterin los

Todesangst hatte eine 41-jährige Linzerin, die mit ihrem Pferd im oberösterreichischen Mühlviertel einen Ausritt machte: Zwei Jagdhunde gingen auf das Ross los und brachten die Reiterin zu Fall. Nur mit Tritten konnte sich die Linzerin verteidigen, ehe der Jäger kam und seine Tiere stoppte. Pferd und Reiterin sind verletzt.

Die Linzerin war auf ihrem Hannoveraner in der Ortschaft Schallhof in Gutau auf einem Feldweg unterwegs, als sie plötzlich von zwei Hunden angegriffen wurde. Diese gehörten dem Revierjäger, der in der Nähe unterwegs war und seine Jagdhunde - einen Terrier und einen Deutsch Kurzhaar - frei laufen ließ. Die Hunde attackierten das Pferd, das in Panik geriet und seine Reiterin schließlich abwarf.

Die 41-Jährige versuchte, das Pferd festzuhalten - da gingen die Hunde auch auf die Linzerin los. Diese wehrte sich mit Schreien und Tritten gegen die Tiere, die aber nicht von ihren Opfern abließen.

Jäger stoppte Hunde
Der Revierjäger aus Gutau hörte seine bellenden Hunde und die Schreie der Frau, lief in die Richtung des Lärms und entdeckte die Kampfszene. Erst als er seine Hunde rief, ließen diese von Ross und Reiterin ab, ließen sich anleinen und beruhigten sich.

Die Linzerin erlitt Beckenverletzungen, auch ihr Pferd wurde verwundet. Warum die Jagdhunde, die abgerichtet sind, auf Pferd und Reiterin losgegangen sind, ist unklar. Der Jäger wird angezeigt.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol