24.11.2019 16:22 |

Unglück nahe Genua

Autobahnbrücke nach Erdrutsch eingestürzt

Nur unweit des Unglücksorts in Genua, wo im Vorjahr eine Autobahnbrücke eingestürzt war, ist am Sonntag ein Autobahnviadukt nach einem Erdrutsch eingebrochen. Glücklicherweise gibt es keine Berichte über Tote, Vermisste oder Verletzte.

Ligurien wird derzeit von heftigen Niederschlägen heimgesucht - nicht ohne Folgen: Ein circa 30 Meter langes Stück des Viadukts stürzte in der Ortschaft Altare ein, die eineinhalb Kilometer von der ligurischen Hafenstadt Savona entfernt ist. In Teilen Liguriens und des Piemont herrscht Alarmstufe Rot, einige Bewohner dieser Regionen sind nach Erdrutschen von der Außenwelt abgeschnitten.

Mitgerissen wurde die Brücke von einem Erdrutsch, der sich von einem Hügel über der Autobahn infolge schwerer Niederschläge losgelöst hatte. Feuerwehrleute waren im Einsatz, um zu prüfen, ob Fahrzeuge vom Erdrutsch weggerissen worden sind. Die Autobahnstrecke wurde geschlossen, was erhebliche Verkehrsprobleme verursachte.

Erinnerung an Brückendrama von Genua
Nach heftigen Unwettern war im August 2018 die Morandi-Brücke in Genua eingestürzt. Dabei kamen 43 Personen ums Leben. Mit dem Wiederaufbau wurde bereits begonnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.