21.11.2019 12:35 |

Arbeitsunfälle

Arbeiter schnitt sich mit Winkelschleifer ins Bein

Heute Morgen passierten zwei Arbeitsunfälle: Einer in St. Veit und der andere auf einer Baustelle in St. Kanzian. Beide Verletzten wurden in das UKH Klagenfurt eingeliefert.

Am Donnerstag sind zwei Arbeitsunfälle geschehen. Um 9.15 Uhr schnitt ein 47-jähriger Mann aus St. Andrä auf einer Baustelle in St. Kanzian mit einem Winkelschleifer Eisenstangen zu. Er rutschte dabei aus und schnitt sich ins Bein. Der unbestimmten Grades verletzte Mann wurde in das UHK Klagenfurt gebracht.

Ein paar Stunden früher, um 4.15 Uhr, steuerte ein 22 Jahre alter Mann ein Flurförderfahrzeug. Als plötzlich mehrere Holzplatten beim Anheben abrutschten, griff er dazwischen und wurde dabei unbestimmten Grades an der linken Hand verletzt. Nach medizinscher Erstversorgung wurde auch er in das UKH in Klagenfurt gebracht.

Diana Jeglitsch, Kärntner Krone

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen