21.11.2019 16:30 |

Vom Leser inspiriert

Rezept der Woche: Zucchini-Toast-Muffins

Kreative Küche kann ganz einfach sein! Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der „Krone“-Leser nach. Unterstützt wird er diesmal von den FreeMen Singers. Am Menüplan steht: Zucchini-Toast-Muffins von Marianne Kirchner.

Zutaten: 2 El Butter, 6 große Scheiben Toastbrot, 18 dag Zucchini, 1 Knoblauchzehe, 1 El Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 Tl Thymian, 6 Stk. in Olivenöl eingelegte getrocknete Paradeiser, 2 Eier, 10 dag Creme fraiche oder Sauerrahm, 8 dag kräftiger Rotschimmelkäse.

Zubereitung: Die Rinde des Toastbrotes abschneiden, dann die Scheiben mit einem Nudelholz etwas flachrollen. Diese Scheiben dann in die ausgebutterten Muffinformen drücken. Zucchini in 1 cm kleine Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zucchiniwürfel darin anbraten. Gepressten Knoblauch zugeben, würzen und die klein geschnittenen Paradeiser untermengen. Eier und Creme fraiche verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchinimischung und den gewürfelten Käse in die Muffinförmchen füllen und die Eimasse darübergießen. Im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen. Nach einigen Minuten mit Alufolie abdecken, da die Brotspitzen schnell bräunen.

 krone.at
krone.at

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen