16.11.2019 09:00 |

Grödig

Ansturm auf die günstigen Öffi-Tickets

Einen Euro statt vier für eine Öffi-Einzelfahrt von Grödig in die Stadt – das kommt bei den Bürgern gut an. Die Flachgauer Gemeinde hat so innerhalb von vier Monaten 25.000 Fahrkarten verkauft. Ortschef Herbert Schober will damit in die Busse locken und wie man sieht mit Erfolg. Nahezu alle Karten werden gefördert. Andere Orte ziehen jetzt zumindest bei den Jahreskarten nach.

„Günstiger, schneller und attraktiver müssen die Öffis sein“, sagt Grödigs Bürgermeister Schober. In der Gemeinde werden so gut wie alle Fahrkarten gefördert. Ein Renner ist derzeit die Einzelfahrt. Statt vier Euro können sich die Bürger das Ticket um einen Euro in der Gemeinde kaufen. Seit der Einführung im Juli wurden bereits 25.000 Karten erworben - quasi zum Öffi-Testen. „Es werden sicher einige auf die Jahreskarten wechseln“, so Schober. Für die neue MyRegio-Karte gibt es einen Zuschuss von 125 Euro. So kostet sie nur 240 Euro. Alle Förderungen im öffentlichen Verkehr werden Grödig künftig an die 250.000 Euro im Jahr kosten.

Auch andere Gemeinden wie zum Beispiel Kuchl ziehen beim Jahresticket jetzt nach: Zwei Zonen zum Preis von einer - eine Forderung der Grünen: „Dass die Unterstützung jetzt kommt, ist natürlich super und sehr wichtig“, sagt Gernot Himmelfreundpointner.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.