15.11.2019 06:06 |

„Besser gefühlt“

Thiem im VIDEO: Verkühlt, aber heiß auf Samstag

Die Haube tief über die Stirn gezogen. Das Gesicht blass. Die Stimme heiser. Dominic Thiem wirkte nach dem Spiel gegen Matteo Berrettini keineswegs fit (siehe Video oben). Genau so wenig wie davor am Platz, wo er mit 6:7, 3:6 recht glatt verloren hatte. Aber das Spiel war für ihn bedeutungslos. Und morgen will er wieder bei 100 Prozent sein.

Denn da steht er als erster Österreicher überhaupt im Semifinale des Masters. Darauf bereitet er sich heute mit einem lockeren Training vor. „Danach werden wir einmal über die Taktik sprechen.“ Was nicht so einfach ist, weil er seinen Gegner erst spät kennen wird und es alle vier Spieler aus der Gruppe Andre Agassi theoretisch noch werden können.

Also Stefanos Tsitsipas, Alexander Zverev, Rafael Nadal oder auch Daniil Medwedew. „Ich nehme es, wie es kommt, aussuchen kann ich es mir so und so nicht. Nadal wäre natürlich eine riesige Herausforderung, aber es sind auch alle anderen als Gegner in der einen oder anderen Hinsicht absolut reizvoll.“

Die ersten Spiele gespürt
Dass er gestern verlor, beunruhigt ihn jedenfalls keineswegs. „Ich habe die ersten beiden Matches gegen Federer und Djokovic schon gespürt. Außerdem ist es wirklich um nichts mehr gegangen. Da fällt es etwas schwer, so schnell und druckvoll zu sein wie normal. Außerdem wollte ich nicht wieder knapp drei Stunden spielen wie am Dienstag gegen Djokovic.“

Weil er seinen ohnehin etwas angeschlagenen Körper eben schon fürs Semifinale schonen wollte. Wegen der Verkühlung war er wie berichtet bereits vorgestern vom Spielerhotel im Stadtzentrum in eines direkt der Anlage gezogen. „Weil die Anfahrt einige Zeit dauert und es so alles in allem einfacher ist.“ Für seine Fans beruhigender Nachsatz: „Aber man muss sich um mich keine Sorgen machen!“

Peter Frauneder, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.