13.11.2019 13:21 |

Show auf Puls 24

Arabella Kiesbauer feiert Comeback als Talk-Queen

Arabella Kiesbauer feiert beim Sender Puls 24 ihr Comeback als Talkshow-Moderatorin. „Die Arabella Kiesbauer Show“ soll ab kommenden Dienstag (19. November) wöchentlich um 21 Uhr ausgestrahlt werden, in der ersten Ausgabe diskutiert die 50-jährige ab 21.45 Uhr mit Gästen wie Ex-NEOS-Politiker Matthias Strolz und Schauspielerin Dagmar Koller (80) zum Thema „Wann ist ein Mann ein Mann?“.

„Reden ist Leben. Sich auszutauschen, die Meinung anderer einzuholen und damit seinen Horizont zu erweitern, ist für mich das Reizvolle am Talk. Ich freue mich sehr darauf ab sofort, immer Dienstag abends wieder Gäste empfangen und damit das Programm auf PULS 24 bereichern zu dürfen“, so Arabella.

Kiesbauer gehört für Generationen von Fernsehzuschauern zu den prägenden Gesichtern des TV. In den 1980ern moderierte sie die österreichische ORF-Jugendsendung „X-Large“, prägte später in Deutschland das Talkshow-Format mit „Arabella“, präsentierte einige Male im ORF den Opernball und war 2015 Teil des Moderationsteams beim Eurovision Song Contest in Wien. Seit 2014 präsentiert sie die ATV-Kultsendung „Bauer sucht Frau“.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.