10.11.2019 20:49 |

Streit eskalierte

Mann ging mit Motorsäge auf Nachbarn los

Mit der laufenden Motorsäge in der Hand hat ein Mann (43) aus dem Bezirk Klagenfurt-Land seinen Nachbarn (45) mit dem Umbringen bedroht. Zuvor war ein Streit wegen eines Wegerechtes eskaliert.

„Am Wochenende bedrohte ein 43-jähriger Mann im Bezirk Klagenfurt-Land im Zuge von Wegerechtsstreitigkeiten seinen 45-jährigen Nachbarn mit dem Umbringen, indem er mit einer laufenden Motorsäge auf ihn zuging“, heißt es seitens der Polizei.

Anzeige!
Obwohl der Bedrohte immer wieder zurückwich, soll ihm der 43-Jährige auch noch hinterhergelaufen sein. Letztendlich jedoch ließ der mutmaßliche Angreifer von seinem Nachbarn ab und entfernte sich. Es wurde niemand verletzt. Der Motorsägen-Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen