31.10.2019 19:38 |

Taschenmesser gezückt

Teenager (16) sticht bei Überfall auf Opfer ein

Ein 16-Jähriger hat in Tschagguns im Montafon einem 21-Jährigen Geld abgenötigt und ihn mit einem Taschenmesser am Oberkörper verletzt. Der 16-Jährige hatte den Mann schon öfters um Geld gefragt, in der Vorwoche verweigerte dieser aber die Herausgabe. Daraufhin stach der Jugendliche mit einem Taschenmesser auf sein Gegenüber ein und nahm 100 Euro aus seiner Geldbörse.

Die Attacke ereignete sich in der vergangenen Woche in einer Wohnung in Tschagguns. Laut Polizei ließ der Teenager den Verletzten, der eine einen Zentimeter breite, oberflächliche Stichwunde erlitten hatte, allein zurück.

Der Verdächtige wurde kurze Zeit später von der alarmierten Polizei beim Bahnhof in Schruns angehalten, festgenommen und nach Abschluss der Ermittlungen in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Der 21-Jährige wurde im LKH Bludenz ambulant behandelt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
6° / 11°
wolkig
3° / 15°
heiter
3° / 14°
wolkig
4° / 15°
wolkig