29.10.2019 06:01 |

Werk zu Prinz Eugen

Putin bewirbt Kneissls Kinderbuch in Russland

Der russische Präsident Wladimir Putin hat offenbar nicht nur Gefallen an den Tanzkünsten der Ex-Außenministerin Karin Kneissl gefunden, sondern auch an ihren literarischen Fähigkeiten: Das Kinderbuch „Prinz Eugen: Vom Außenseiter zum Genie Europas“ wird bald in russischen Schulen verteilt.

Die ehemalige Politikerin nutzt offenbar ihre guten Kontakte zu Putin, der im vergangen Jahr anlässlich ihrer Hochzeit sogar in die Südsteiermark reiste und mit der damaligen Ministerin ein - wegen des anschließenden Knicks der Braut sehr umstrittenes - Tänzchen wagte.

Im Dezember soll ihr Kinderbuch in einem Museum in Moskau präsentiert werden, möglicherweise wird der russische Präsident sogar dem Event beiwohnen, berichtet das Magazin „profil“.

Putin soll die Lektüre selbst gelesen und genossen haben. Wer nun neugierig geworden ist, der hat allerdings vorerst Pech: Das Werk ist in deutscher Fassung derzeit nicht lieferbar.

krone.at/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.