14.10.2019 21:14 |

„Lasst mich raus!“

Toter erlaubt sich auf Beerdigung letzten Scherz

Ein Ire hat die Gäste auf seiner eigenen Beerdigung zum Narren gehalten: Als der Sarg in sein Grab herabgelassen wurde, ertönte seine Stimme, die forderte, ihn aus der Kiste herauszulassen. Zum Erstaunen seiner Angehörigen hörten diese ein auch empörtes Klopfen - so wurde aus der Trauerfeier schließlich eine äußerst amüsante Lachnummer.

Normalerweise ist der Verstorbene bei einer Beisetzung ein eher stiller Hauptdarsteller. Shay Bradley hatte auf seiner Beerdigung in Dublin allerdings einen großen letzten Auftritt. Denn er hatte einen Streich vorbereitet: Mit einer Tonbandaufnahme wollte er seine Trauergäste zum Lachen bringen.

Just als seine Familie, Freunde und Bekannten um sein Grab standen, wo der Sarg langsam in die Tiefe hinuntergelassen wurde, ertönte seine Stimme, gemeinsam mit einem Klopfen. „Hallo? Hallo? Lasst mich raus! Wo bin ich zur Hölle?“, fragt sich der Verstorbene. Seine Angehörigen lassen sich jedoch nicht beirren und merken gleich, dass es sich um einen Streich handeln muss.

Tochter ist stolz auf Vater „der uns alle zum Lachen brachte“
Einer der Trauergäste postete ein Video von der Beerdigung auf Twitter. Bradley sei sehr krank gewesen und habe gewusst, dass er sterben musste, erklärt dieser in den Kommentaren. Auch seine Tochter meldete sich darin zu Wort. „Hier ist ein Bild von der Legende. Mein Vater, Shay Bradley. Es war sein letzter Wunsch, dass wir das bei seiner Beerdigung abspielen. Was für ein Mann … der uns alle zum Lachen brachte, während wir unfassbar traurig waren …“, schrieb seine Tochter Andrea.

In Irland wird anders um Verstorbene getrauert, als man das von heimischen Zeremonien kennt. Früher gab es bei der Totenwache sogar Spiele, Musik, Gesang und Unterhaltung - und es wurden auch derbe Streiche gespielt. Nach der kirchlichen Trauerfeier geht es auch noch heutzutage eher heiter zu. Man trifft sich in einem Pub oder einem Restaurant, dabei fließt auch meist Alkohol in rauen Mengen und die Beerdigung wird so einem geselligen Familientreffen. Oft bis in die frühen Morgenstunden …

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen